Das SmartG Media System

Das SmartG Media System bietet Ihnen schon beim Fernsehen und Radiohören wesentlich mehr Komfort als ein herkömmlicher Receiver mit Festplatte und das in optimaler Bild- und Klangqualität. Dadurch werden auch SD-Sender wieder attraktiv und HD-Sender zum Kino-Erlebnis. Wir bringen Fenrsehen in jeden Raum, mit vielen Extra-Funktionen, außerdem überall Zugriff auf Ihre Medien (Aufnahmen, Musik, Videos, Fotos, usw.). Trotzdem ist das System ganz einfach zu installieren und zu bedienen.
Hier sehen Sie die Bedienungsanleitung für die Installation.

Funktionsweise des Systems

Nach der Installation funktionieren alle Einstellungen automatisch oder sind bei Auslieferung schon voreingestellt. Dann können Sie dank der schon gespeicherten Senderlisten für Fernsehen und Radio sofort das Programm genießen.

Mit 4 angeschlossenen Tunern können Sie zum Beispiel: Fernsehen, eine Sendung aufnehmen, Sender suchen und EPG suchen - gleichzeitig - verteilt auf Ihre Räume mit Client - oder alles in einem Raum. Denn Fernsehen/Radio, Aufnehmen, Time-Shift, Follow-Me, EPG-Suche und Sendersuche benötigen jeweils einen Tuner. Ihre gespeicherten Medien wie TV-Aufnahmen, Videos, DVDs, CDs, Musik und Fotos stehen jederzeit zusätzlich zur Verfügung.

Durch den Zugriff aller Clients auf freie Tuner und den zentralen Speicher des Media-Servers sind Sie völlig unabhängig von der vorhandenen Satellitenverkabelung. So können auch Senderlisten und eigene Medien in jedem Raum mit Client (bei CD und DVD ist ein Laufwerk nötig) gespeichert werden und in jedem Raum mit Client genutzt werden. Mehr technische Details erfahren Sie hier.

Wenn Einschränkungen nötig sind gibt es mehrere Möglichkeiten. Hier erfahren Sie mehr über die umfangreichen Jugendschutzfunktionen.

Menü-Bedienung

Das Menü ist modern, sehr übersichtlich aufgebaut und mit wenigen Tasten kinderleicht zu bedienen, Die weiteren, jeweils verfügbaren Funktionen können danach über die Options-Taste ausgewählt werden. Dazu ist auch die Hilfe-Taste zu erwähnen, die  an den jeweiligen Menüpunkten eine ausführliche Erklärung zur Bedienung liefert und außerdem weitere Möglichkeiten beschreibt. Dadurch ist eine Bedienungsanleitung nur noch für Ausnahme-Situationen nötig.
Die speziell beschriftete One For All Fernbedienung ermöglicht auch das Steuern von zwei weiteren Geräten.

Fernsehen und Radio

Die Senderliste zeigt übersichtlich jeweils 10 TV-Sender oder Radio-Sender mit der laufenden und der folgenden Sendung an.
Durch farbige Balken kann man auf den ersten Blick erkennen wie weit eine Sendung schon fortgeschritten ist. Außerdem stehen über die Info-Taste alle vorhandenen Informationen  zu den angezeigten Sendungen zur Verfügung.
Neue Senderlisten anlegen und speichern oder die  schon vorhandenen ändern funktioniert mit dem SmartG Media System denkbar einfach von jedem Client aus. Wenn keine Einschränkungen eingestellt wurden können die Listen in jedem Raum genutzt werden.

Das EPG zeigt eine Übersicht von 10 TV-Sendern oder Radio-Sendern für jeweils 3 Stunden an, durch Blättern nach rechts bis zu 14 Tage im Voraus. Es liefert auch die Informationen zur ausgewählten Sendung. Außerdem können hier Sendungen für die Aufnahme- und Erinnerungs-Programmierung ausgewählt werden, die dann rot oder blau markiert werden.

Die Time-Shift-Funktion ist einfach zu bedienen (Pausetaste) und kann, wie im Eingangs-Video erklärt, raumübergreifend auch in mehreren Räumen gleichzeitig genutzt werden. Die Aufnahme kann auch gespeichert werden, was bei Vergessen der Time-Shift-Einstellung nach zwei Stunden automatisch passiert.

TV/Radio-Aufnahmen

Für bereits laufende Sendungen gibt es die Sofort-Aufnahme-Funktion über die Record-Taste und die Options-Taste.
Durch einfaches Auswählen im EPG kann man Sendungen bis zu 14 Tage im Voraus zur Aufnahme speichern, die dann im EPG rot markiert werden und  übersichtlich bei Aufnahme-Programmierung erscheinen. Speziell für tägliche oder wöchentliche Sendungen steht hier noch die manuelle Aufnahme-Programmierung zur Verfügung mit der Möglichkeit der vorübergehenden Deaktivierung. 
Die Erinnerungs-Funktion läßt sich genauso einstellen und wird blau markiert. Sie meldet bei allen Anwendungen den Beginn einer Sendung, schaltet bei Bestätigung um oder kann ganz einfach in eine automatische Aufnahme umgewandeltwerden.

Die TV/Radio-Aufnahmen werden nach Datum übersichtlich gespeichert und stehen dann in jedem Raum mit Client zur Verfügung. Mit einer praktischen Such-Funktion kann man nach gleichen Sendungen selektieren.
Zwei Balken zeigen an, wie weit eine Aufnahme von diesem oder anderen Clients gesehen wurde und ermöglichen die punktgenaue Fortsetzung an dieser Stelle der Aufnahme.
Es können auch Wiedergabelisten angelegt werden, die dann in Verbindung mit der zusätzlich vorhadenen Endloswiedergabe-Funktion genutzt werden können.

Video-Server

Der Video-Server dient zum Speichern von Videos, die von externen USB-Medien über jeden Client importiert werden können und dann in jedem Raum mit Client zur Verfügung stehen.
Außerdem können Ordner angelegt werden, die dann auch mit der Endloswiedergabe-Funktion genutzt werden können.
Ein Balken mit zusätzlichem Datum zeigt an, wie weit und wann ein Video zuletzt gesehen wurde.

Musik-Server

Der integrierte Musik-Server bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Musik von CDs oder aus anderen Quellen sicher aufzubewahren und in jedem Raum in optimaler Klangqualität zu hören. Sie bekommen außerdem mehr Komfort und Funktionen als bei einem Einzelgerät namhafter Hersteller
Tipps zum Anschluß des Verstärkers Ihrer Hifi-Anlage an einen Client erhalten Sie hier, oder wir beraten Sie gerne.

Die CDs werden über einen Client mit DVD-Laufwerk gleich automatisch mit Interpret und Titel gespeichert und alphabetisch aufgelistet. Musik von beliebigen externen USB-Quellen läßt sich gleichermaßen über jeden Client importieren. Auch über Bluetooth können Sie einzelne Titel austauschen.
Nun haben Sie von jedem Client aus Zugriff auf Ihre Musik. Es können Interpreten, Alben oder Titel zum Abspielen gewählt werden, dazu gibt es noch eine sehr praktische Such-Funktion. Während des Abspielens dient die Auswahl-Funktion zum Suchen und Vormerken anderer nachfolgend abzuspielender Titel. Natürlich können Sie auch alle Interpreten oder Alben in alphabetischer oder zufälliger Sortierung hören oder die zuletzt hinzugefügten Musikstücke abrufen.
Es wird gespeichert wie oft und wann die Titel komplett gehört wurden, daraus werden dann die Wiedergabelisten "meistgespielte" und "zuletzt gespielte" zusammengestellt, die nach einiger Zeit  zum hören der beliebtesten Titel genutzt werden können.
Außerdem können Sie beliebig viele eigene Wiedergabelisten anlegen, für die Sie auch die beschriebenen Sortierungen wählen  können.

DVD-Archiv

Das DVD-Archiv dient zum Speichern von DVDs  und selbstgebrannten Video-DVDs,  die über einen Client mit DVD-Laufwerk importiert werden können.
Beim Import  (automatische Erkennung als DVD) kann die Nutzung  auf den eigenen Client beschränkt werden, was unter Jugendschutz genauer beschrieben wird.
Außerdem können die DVDs nach Gruppen sortiert werden und in jedem Raum mit Client in bester Qualität abgespielt werden.

Foto-Archiv

Das Foto-Archiv bietet Ihnen die Möglichkeit digitale Bilder sicher aufzubewahren und in jedem Raum zu verwalten oder in bester Qualität anzusschauen. Der Import kann an jedem Client von allen externen USB-Medien erfolgen. Auch über Bluetooth können  einzelne Fotos mit dem Handy ausgetauscht werden.
Die Bilder erscheinen zuerst im dem Ordner der jeweiligen Import-Quelle , können  nach Name, Datum oder Bewertung sortiert werden und werden dann in der Übersicht angezeigt. 
Für die Anzeige auf Ihrem Bildschirm  können Sie  vier verschiedene Zoom-Einstellungen von jeweils 8, 18, 32 oder 50 angezeigten Bildern wählen.

Einzelne ausgewählte Bilder werden in Bildschirmgröße angezeigt und können noch weiter herangezoomt und dann mit den Richtungstasten verschoben werden.
Alle verfügbaren Informationen zu den einzelnen Bilder in der Übersicht erhalten Sie über die Info-Taste
Außerdem können Fotos für die Wiedergabe als Dia-Show ausgewählt werden; auch zum Löschen oder Verschieben in einen anderen oder einen neuen Ordner.

Energieeffizienz

Durch die Auswahl besonders hochwertiger, energieeffizienter Komponenten beträgt der Energiebedarf des Servers gerade einmal 50-65 Watt und der eines Clients nur etwa 15 Watt.

Sie haben noch drei weitere Möglichkeiten zur Energieeinsparung durch automatische Abschaltung:

Der Sleep-Timer läßt sich mit einer Taste der Fernbedienung in 30-Minuten-Schritten ganz einfach einstellen. Er meldet sich kurz vor dem Abschalten für eine eventuelle Neueinstellung.

Der Energie-Saver kann eingestellt werden um den Client nach einer bestimmten Zeit der Untätigkeit abzuschalten. Auch hier gibt es eine Meldung kurz vor dem Abschalten, damit der Vorgang abgebrochen werden kann.

Das selbstständige Abschalten des Media-Servers für den Fall, daß kein Client aktiv ist und auch sonst keine weiteren Aufgaben (wie z. B.: Aufnahmen oder EPG) anliegen. Das automatische Abschalten erfolgt dann immer - ganz bewußt - ohne Standby.

Hier erfahren Sie mehr über die technischen Details.

 

Smartphone Bedienung

Mit der SmartG Remote App für das Betriebssystem Android können Sie das SmartG Media System innerhalb des Heimnetzwerkes mit Ihrem Smartphone oder Tablet steuern.
Durch Auswählen des gewünschten Clients ersetzt Ihr mobiles Gerät die Fernbedienung, auch mit Sprachsteuerung und vom Garten aus. Auch eine Timer-Programmierung ist mit Tablet oder Smartphone innerhalb des Heimnetzwerkes möglich, ebenfalls das Streamen von Live-TV auf Ihr mobiles Gerät, damit Sie keine Minute verpassen.

Datensicherheit

Das SmartG Media System ermöglicht ein Optimum an Datensicherheit im privaten Umfeld und schützt Ihre wertvollen digitalen Medien vor Datenverlust. Dies beinhaltet den Einsatz von Raidsystemen zum Schutz vor Datenverlusten, die ab 4TB Speicher schon enthalten  und für das Basispaket optional erhältlich sind. Daneben verwendet der SmartG Media Server Festplattenkomponenten, die zum Einsatz in NAS Systemen konzipiert wurden und eine hohe Verfügbarkeit aufweisen sowie die Möglichkeit der Datenbanksicherung.
Mehr technische Details finden Sie hier.

Automatische Updates

Die Update-Funktion meldet sich sobald Verbesserungen oder neue Funktionen für das SmartG Media System zur Verfügung stehen. Über die Meldung können die Informationen zu dem jeweiligen Update abgerufen werden, bevor es durch Bestätigung automatisch innerhalb von wenigen Sekunden installiert wird.
Für diese Funktion muss der Server mit dem Internet verbunden sein.

Wenn Sie mehr über die Weiterentwicklung unseres Produktes erfahren möchten, stehen Ihnen die Newsletter zur Verfügung oder folgen Sie uns auf Facebook, wo auch der Kontakt zu einigen Nutzern des SmartG Media Systems möglich ist.